Follow us

Was Passiert, Wenn Du Damit Anfängst, An Dich Zu Glauben

Habt ihr den Film “I Feel Pretty” mit Amy Schumer gesehen? Wenn nicht, dann müsst ihr ihn euch unbedingt anschauen. Wir haben den Film hier im N&AM Headquarter gemeinsam gesehen und haben Tränen gelacht. Der Film ist super witzig, aber noch überragender ist die Message (Inspiration für einen neuen Blog Post – CHECK).
Ja, was passiert, wenn du damit anfängst, an dich zu glauben? Was passieren kann, macht eben dieser Film deutlich.

(ACHTUNG! SPOILER ALERT!) Bei der Protagonistin handelt es sich um eine junge Frau namens Renee. Sie ist voller Selbstzweifel, und ihr Selbstvertrauen ist so gut wie nicht existent. Sie entspricht nicht dem klassischen Schönheitsideal, hat ein paar Pfunde zu viel, sitzt in einem Kellerbüro eines Kosmetikunternehmens und hat Schwierigkeiten, ihren Lebenspartner zu finden. Eines Abends steht sie an einem Wunschbrunnen und wünscht sich aus tiefstem Herzen, hübsch zu sein. Am nächsten Tag passiert erst einmal nichts, aber als sie in einem Soulcycle Kurs vom Fahrrad stürzt, sich den Kopf anschlägt, ihr Bewusstsein verliert und wieder aufwacht, ändert sich alles. Als sie dann nämlich in den Spiegel schaut, kann sie ihren Augen kaum trauen. Ihr Wunsch ist wahr geworden ist. Sie ist hübsch! Der Clou, äußerlich hat sie sich nicht verändert. Das ist ihre eigene Wahrnehmung. Alles nur in ihrem Kopf. Von dem Tag an ändert sich alles in ihrem Leben. Sie rennt mit vollem Selbstbewusstsein durchs Leben, und ihr Selbstvertrauen wächst ins Unermessliche. Sie hat Mut und traut sich alles zu. Sie scheint das Glück magisch anzuziehen. Sie lernt jemanden kennen, der später ihr Freund wird, bewirbt sich für ihren Traumjob (der ihr vorher unerreichbar erschien) und bekommt ihn auch, steigt die Karriereleiter innerhalb des Unternehmens durch “Zufälle” steil nach oben und ist glücklicher denn je. Bis sie eines Tages, wieder durch ein Sturz verursacht, die Realität wieder einholt . . .

Die Moral der Geschichte ist im Prinzip schon die Antwort auf unsere Überschrift. Hier die Antworten aber noch einmal kurz zusammengefasst:

Es ist dir egal, was andere über dich denken und wie dich andere sehen.

Ganz nach dem Motto: was andere über mich denken, geht mich nichts an! Es spielt keine Rolle, ob du hübsch bist oder nicht, schlank bist oder einige Pfunde zu viel auf der Waage hast und woher du stammst. Letztendlich geht es darum, dass du dich selbst akzeptierst wie du bist und natürlich die für dich beste Version deines Ichs lebst. Nur, wenn du in der Lage bist, dich selbst zu lieben und anzunehmen, lieben und nehmen dich andere auch an. Und wenn sie es nicht tun, dann wirst du so selbstbewusst sein, dass es dir egal ist. Denn du weißt, wer du bist, arbeitest jeden Tag daran, die beste Version deines Ichs zu sein, und das ist dann auch gut so. Du wirst sozusagen immun gegen Hater.

Gleiches zieht Gleiches an. 

Hier sind wir bei meinem Lieblingsthema: Law of Attraction! Ich bin von dem Gesetz der Anziehung überzeugt, weil ich die Erfahrungen machen konnte, dass es funktioniert. Das Manko: es funktioniert sowohl in negativer als auch in positiver Hinsicht. D. h. überwiegen deine negativen Gedanken, ziehst du auch negative Umstände, Menschen und Situationen in dein Leben. Du kennst sicherlich Leute, die das Glück für sich gepachtet haben. Aber hast du mal genauer hingeschaut? Du wirst feststellen, dass sie von Grund auf eine positive Lebenseinstellung haben. Sie sind zuversichtlich und gehen immer von einem guten Ausgang aus. Sie glauben darüber hinaus unerschütterlich daran, dass sie alles erreichen und bekommen können, was sie sich vornehmen. Und sie erreichen und bekommen alles! Es ist wahr, dass dir das Universum alle Umstände und Menschen, die du brauchst, um deine Träume zu verwirklichen, zur Verfügung stellt. Sie kommen verkleidet als Zufälle und als kleine Wunder. Ja, alles ist möglich, solange du nur daran glaubst. Ich möchte in diesem Zusammenhang gerne das Buch The Secret von Rhonda Byrne wärmstens empfehlen, damit du eine Grundidee zum Thema Law of Attraction bekommst.

Ergreife deine Chancen.

All das Glauben und Hoffen bringt nichts, wenn du nicht proaktiv an der Realisierung deiner Träume arbeitest. Wie Renee ihren Boyfriend bekommen hat, ist wirklich zum Totlachen! Aber auch hier hinter verbirgt sich unterschwellig eine Message. Der Mann ist ihr nicht in den Schoß gefallen. Sie hat den Stier sozusagen an den Hörnern gepackt. Sie hat aktiv dafür gesorgt, dass er ihr Freund wurde, da er zu Anfang gar nicht interessiert an ihr gewesen ist. Sie hat dafür gesorgt, dass die Nummern ausgetauscht wurden, sie hat ihn angerufen und nach einem Date gefragt (aber auch nur, weil sie dachte, ihm die Scheu nehmen zu müssen, weil sie ja soooo hübsch ist, dass man sich nicht trauen könnte, sie anzurufen – LOL). Es ist wichtig, dass deinen Wünschen und Träumen ein Aktionsplan angehängt ist. Du solltest stets wissen, was du als nächstes tun musst, um deinem Traum näher zu kommen. Schritt für Schritt. Es müssen definitiv Taten folgen. Denn ein Ziel ohne Plan ist nur ein Wunsch.

XOXO
signature

Subscribe so you don’t miss a post

Sign up with your email address to receive news and updates!

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

No Comments Yet.