Follow us

Vermeide Diese Sätze, Wenn Du Erfolgreich Im Job Sein Willst

Photo Credit: The Working Girl / www.theworkinggirl.ca

Posted on 0 Comments 18 views
Eigentlich plädiere ich immer dafür, dass du DU selbst bist, und dass du immer frei und offen deine Meinung aussprechen darfst. Ich finde Mädels toll, die selbstbewusst ihre “Frau” stehen. Dennoch gibt es Dinge, die einfach nicht professionell sind, insbesondere dann, wenn du die Karriereleiter hochsteigen möchtest.

Vermeide folgende Sätze, um erfolgreich zu sein und um letztendlich die Position erreicht zu haben, in der du alles und jederzeit sagen kannst, was du willst!

Fluchen
Ich selbst fluche auch bis zu einem gewissen Maße mit Wörtern wie Fuck, Scheiße und “was ein Schmock”. Ich bin ein Frankfurter Mädsche und als Frankfurterin bin ich dahingehend nicht empfindlich. Es geht sogar derber. Im Job allerdings, kann es sein, dass sie nicht so tolerant ist. Ich hatte mal einen Chef, der ständig Fäkaliensprache genutzt hat, und dass war manchmal ziemlich unangenehm. Sogar für mich! Es ist wichtig, dass du erst einmal ein Gefühl für die “Company Sprache” bekommst. Es gibt Firmen, die locker sind und nicht mit der Wimper zucken, sollte das “Fuck” einmal rausrutschen. Gerade dann, wenn etwas schief läuft, kann das Fluchen normal sein.

“Ich versuche. . . “
“Ich versuche es.” ist die nervigste Aussage, wenn dir eine Aufgabe aufgetragen wird. Auch wenn du sagst, du versuchst dein Bestes, kommt es so rüber als ob du es dir nicht wirklich zutraust. Oder schlimmer: als ob du es nicht machen möchtest. Wenn du den Job erledigen willst, dann antworte immer mit Ja. Eventuelle Hindernisse und Probleme kannst du dann im Verlauf aus dem Weg schaffen.

“Nein”
Der Grund ist ja fast schon klar. Der schnellste Weg, um erfolgreich zu sein, ist möglichst zu jeder Chance ja zu sagen, sogar dann wenn die Aufgaben scheiße erscheinen. Wenn du dich z. B. in der Einarbeitungsphase befindet, dann ist es wichtig, dass du jede Aufgabe akzeptierst, weil es wichtig ist, deinen Willen und dein Enthusiasmus unter Beweis zu stellen. Und weil es zeigt, dass du dir nicht zu schade bist, die Hände dreckig zu machen. Dein Verantwortungsbereich wächst ganz plötzlich, deine Positionsbezeichnungen ändern sich kontinuierlich  und – BOOM – du bist der neue Chef der Abteilung! Lese hier nach, wie du mit diesen 4 Tipps den besten Tag haben kannst. 

“Ich wünschte, ich wäre. . .”
Am Stand, am Pool oder woanders. Davon zu träumen, dass du woanders wärst oder dass du ein Instagram Star wirst, wird dich nicht weit bringen. Das selbe gilt, solltest du dir ständig das Wochenende herbeisehnen. Wenn dein Boss nur im geringsten zu spüren bekommst, dass du eigentlich gar keinen Bock hast, da zu sein, dann wirst du definitiv nicht für voll genommen.

In jeder Firma läuft es anders ab. Es kann sein, dass die ein oder andere o. g. Sache gefeiert wird. Am Ende des Tages zählt, dass du DU selbst bleibst. Sei aber bewusst und respektvoll im Umgang, und vor allen Dingen sensibel deinen Mitmenschen gegenüber. Versuche nicht, das Verhalten deiner Kollegen nachzuahmen, um reinzupassen. Mach den Job nicht nieder, nur weil die es tun – sei du selbst!

XOXO
signature

Subscribe so you don’t miss a post

Sign up with your email address to receive news and updates!

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

No Comments Yet.