Follow us

Wie Stellt Man Sich Selbst Auf Erfolg Ein?

photo credit: Zina Charkoplia of @zinafashionvibe / Instagram

Posted on 0 Comments 4 views

Hast du dich jemals in der Situation befunden, in der du deine Ziel ganz klar definiert hattest und ganz genau wusstest, was zu tun ist, damit du diese erreichst. . . und dann kam aber etwas dazwischen, das dich aber vom Weg abgebracht hat? Ich habe hier ein paar einfache Tipps, damit du bereits im Geiste auf Erfolg eingestellt bist, und du auch in solchen Situationen einen Schritt nach oben machst.

1. Als allererstes musst du dich richtig organisieren!

Wie kannst du erfolgreich sein, wenn du noch nicht einmal deine Socken findest? Stelle dir mal kurz vor, was deine beste Version am frühen Morgen braucht, um erfolgreich in den Tag zu starten. Evtl. dass die Sportklamotten bereits für einen morgendlichen Lauf bereit liegen, ein zusammengestelltes Outfit für den Tag oder das Mittagessen ist bereits vorbereitet? Um all die Dinge, die dich morgens nerven würden, solltest du dich idealerweise schon einen Abend davor kümmern, damit dein Kopf frei ist. Um Ordnung in dein Leben reinzubringen, kann dir auch das Buch “Magic Cleaning” von Marie Kondo helfen. Es ist sehr lesenswert!

2. Definiere, was Erfolg für dich bedeutet

Nachdem du deinen Kram organisiert ist und all den unnötigen Ballast aus deinem Hirn los geworden bist, ist es ander an der Zeit darüber nachzudenken, was Erfolg eigentlich für dich bedeutet. Geht es dir darum, einen gesunden Lifestyle zu pflegen und in der Lage sein, 5km zu laufen? Oder geht es vielleicht darum, mit tollen Ideen auf der Arbeit zu glänzen, um die ersehnte Stelle zu bekommen? Oder möchtest du endlich deine eigenen Produkte kreieren und ein Startup gründen?

3. Fang damit an, ein paar Ziele zu setzen!

So, jetzt geht es an das Eingemachte! Wenn du morgens früher im Büro sein möchtest, um in deine Wunschposition befördert zu werden, dann wird es nicht passen, wenn du gleichzeitig morgens eine kleine Runde joggen möchtest. Versuche es stattdessen mit einem abendlichen Lauf.

Vereinbare deine Ziele mit deinen Vorstellungen von Erfolg und deinem Lifestyle. Wenn du vorher noch nie joggen warst, dann ist es nicht gerade ratsam, sich gleich einen Marathon vorzunehmen. Fange klein an und starte z. B. mit einem 5km-Lauf, darauf baust du dann nach und nach auf. Versuche für dich herauszufinden, welche kleinen Schritte und Meilensteine du erreichen kannst, damit du dich auf dem Weg zum Ziel begeben kannst.

4. Ein wenig Motivation und Inspiration

Hast du schon einmal von der Story mit Jim Carrey und dem 10-Millionen-Dollar-Scheck gehört? Als er noch an den Anfängen seiner Schauspielkarriere stand, schrieb er sich selbst als Ziel einen 10-Millionen-Dollar-Scheck, damit er sich selbst motiviert. Er schrieb nicht nur die Summe sondern auch ein Ausstellungsdatum drauf. Er steckte diesen Scheck in sein Portemonnaie und schaute mehrmals am Tag drauf. Er schaute sich den Scheck nicht nur an, sondern visualisierte mehrmals täglich wie es wäre, wenn er diesen Betrag tatsächlich erhalten würde. Wie würde er sich fühlen? Was würde er tun?

Als er dann seinen großen Durchbruch mit “Dumm und Dümmer” hatte, hat er für diesen Film kurz vor Thanksgiving (5 Tage vor dem Ausstellungsdatum, das er auf den Scheck schrieb) einen Scheck von 10 Millionen Dollar erhalten. Damit möchte ich jetzt nicht sagen, dass Jim Carrey magische Schecks schreibt. Aber auch wenn es abgedroschen klingt, kannst du alles erreichen, was du dir in den Kopf gesetzt hast – “If you see it in your mind, you will hold it in your hand”. Hier erfährst du wie du mit einer mentalen Übung Wünsche wahr werden lassen kannst. 

5. Gewöhne dir Rituale an, die mit deinen Zielen einher gehen.

Plane dir für das Wochenende Zeit ein, um deinen Business Plan zu schreiben. Wenn dich die Aufgabe überfordert, weil sie dir viel zu groß vorkommt, dann teile sie ein. Du wirst sehen wie schnell du voran kommst, wenn du dich auf Teile der Aufgabe konzentrierst. Erzähle deinen Freunden, deiner Familie und deinem Partner bereits im Vorfeld von deinem Plan, damit sie Verständnis haben können, wenn du mal am Wochenende keine Zeit aufbringen kannst.

Wenn du in kleinen Schritten vorgehst, wirst du schnell feststellen, dass deine Motivation steigt, deine Gedanken klarer werden, und plötzlich scheinen dir auch deine Ziele leichter erreichbar zu sein. Du wirst zu dieser erfolgreichen Person, die du schon immer sein wolltest. Und vergesse niemals, deine Etappenziele auch zu feiern, wenn du sie erreicht hast!

XOXO
signature

Subscribe so you don’t miss a post

Sign up with your email address to receive news and updates!

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

No Comments Yet.